Bald wieder Doppel

Altlünen – Ab dem 30. Mai sind in NRW Kontaktsportarten (bis 10 Personen) und Sportwettkämpfe wieder erlaubt. Das bedeutet auch, dass ab Samstag im Tennis wieder Doppel gespielt werden kann.

Thema Doppel

Altlünen – Da in den letzten Tagen oft und z.T. kritische Fragen in Bezug auf das Spielen von »Doppeln« an den Vorstand des TV Altlünen gerichtet wurden, hier nochmals der Hinweis: Das Spielen von Doppeln ist bis auf Weiteres untersagt. Erst gestern noch (Christi Himmelfahrt) hat der TVA-Vorsitzende Frank Kittel auf Anfrage erneut eine Absage erhalten. Bereits am 20. Mai hatte der Städte- und Gemeindebund seine ablehnende Rechtsauffassung in einem Schnellbrief den Kommunen ausdrücklich mitgeteilt. Das Beitragsbild zeigt das »Gemischte Doppel« von Iwo Rhomberg und Mareike Müller zu besseren Zeiten während der Bezirksmeisterschaft 2015 beim TV Altlünen.

Tennisplätze des TVA

Altlünen – Weil die Tennisplätze des TV Altlünen nach der langen Trockenheit und dem verspäteten Saisonstart eher einer Sandwüste ähnelten, hatte der Vorstand des Vereins einen Fachmann der Fa. »INCAMPO« (Beitragsbild) beauftragt, um gemeinsam mit TVA-Technikwart Wilfried Hoffmann und Platzwart Karl Grundmann den Zustand der Tennisplätze zu beurteilen – und Wege aufzuzeigen wie die Situation verbessert werden kann. Nach einer Sichtung der Plätze habe die drei sich dann vorgestern über mehrere Stunden mit Platz 6 beschäftigt. Dabei zeigte sich, dass das mehrfache Walzen nicht das Allheilmittel ist – der Platz wurde komplett neu eingeschlämmt und dann mit einem Besen abgezogen. Nachdem er getrocknet war konnte man direkt eine Verbesserung feststellen. In den nächsten Tagen werden Platz – und Technikwart sukzessive auch bei den anderen Plätzen diese Behandlung vornehmen.