2:4 nicht mehr gedreht

ENNIGERLOH – Die Herren 30 II sind mit einer 3:6-Niederlage beim TSV Ostenfelde (Ennigerloh) in die Kreisliga-Saison gestartet, nachdem man im vergangenen Jahr noch in der Kreisklasse spielte. Auch mit den beiden Neuverpflichtungen Stephan May und Fabian Muermann konnten leider keine Punkte an den Vogelsberg geholt werden. Fabian Muermann musste zudem vorzeitig verletzt ausscheiden. Nach den ersten drei Einzeln konnten Jan Beckmann und Stephan May nach Niederlage von Uwe Gilles eine vorrübergehende 2:1-Führung herausspielen, durch die Niederlagen von Christian May und Thomas Görz sowie die verletztungsbedingte Aufgabe von Fabian Muermann drehte sich das Einzelresultat jedoch auf 2:4. In den Doppeln konnten die Brüder Christian und Stephan May ihr Match nach einer Klasse-Leistung und 0:5-Rückstand im Match-Tiebreak noch gewinnen. Die Doppel Wegler/Linnhoff sowie Gilles/Görz mussten sich jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben. Das Foto zeigt v.l. Uwe Gilles, Magnus Linnhoff, Fabian Muermann, Christian May, Christian Wegler, Stephan May, Jan Beckmann und Thomas Görz.