Auf Erfolgskurs

ALTLÜNEN – Weiterhin auf Erfolgskurs befinden sich die Herren 30 des TV Altlünen nach einem knappen aber verdienten 5:4-Sieg im fünften Saisonspiel. Auf zwei Plätzen ging es zu Hause am Sonntag gegen den TC Ückendorf 75 gleich ganz eng zur Sache. Benjamin Fasse an Position vier verlor nach 4:1-Führung komplett den Faden und musste sich seinem Gegenüber mit 4:6, 3:6 geschlagen geben. Nach verlorenem ersten Satz gelang Michael Simon mit 12:10 dann denkbar knapp der ersehnte Ausgleich. In Runde zwei gewannen Dennis Steffen mit 6:2, 6:4 und Philipp Grünewald gegen seinen um 6 LKs höher eingestuften Gegner mit 6:2, 6:3. Den vierten Punkt in den Einzeln steuerte mit 6:3, 7:5 Tobias Kersting (Foto) bei, ehe sich Andre Trillmann mit 1:6, 6:7 geschlagen geben musste. Mit einer 4:2-Führung ging die Mannschaft in die Doppel und durch den erlösenden fünften Punkt machte das Duo Steffen/Kersting die Sache dann klar. Als Tabellenführer fährt das Team in zwei Wochen zum Tabellenzweiten TC Marl 33. „Die Vorfreude auf den 14. Juni in Marl ist riesengroß, aber es wird die schwerste Partie des Jahres“, brachte die Altlüner Nummer vier, Benjamin Fasse, die Stimmung auf den Punkt. Zum Spitzenspiel hofft man beim TVA wieder die Stammspieler Wulff, Kiewitt und Möller mit dabei zu haben.