Aufsteigende Tendenz

ALTLÜNEN – Nach der 0:9-Auftaktpleite am vergangenen Wochenende haben die Herren 30 II des TV Altlünen auch das zweite Saisonspiel verloren. Allerdings wurden diesmal bei der 3:6-Heimniederlage gegen Rot-Weiß Vellern immerhin zwei Einzel und ein Doppel gewonnen. Auf zwei Plätzen kämpften sich zu Beginn Uwe Gilles und Thomas Kubiak in ihren Einzeln in den dritten Satz, wobei nur TVA-Mannschaftsführer Uwe Gilles das glücklichere Ende hatte. Im Anschluss gewann die Nummer eins Holgar Branse (Beitragsbild) sein Einzel souverän mit 6:1, 6:2. Die weiteren Matches von Christian Wegler, Gerd Wienke und Dirk Pfeiffer gingen deutlich zu Gunsten der Gäste aus, so dass es mit 2:4 in die Doppel ging. Hier konnte Holger Branse erneut groß aufspielen und gewann an der Seite von Thomas Kubiak mit 7:5, 6:2. Die weiteren Paarungen Gilles/Wegler sowie Wienke/Pfeiffer mussten sich jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben, was die Heimpleite letztendlich besiegelte.