Aufstieg vom Tisch

Kirchlengern – Bei den Herren 65 des TV Altlünen sind seit dem vergangenen Mittwoch alle Aufstiegsoptionen in der Verbandliga vom Tisch. Im Auswärtsspiel beim Spitzenreiter TSG Kirchlengern unterlag das Team um Mannschaftsführer Rudolf Miczynski mit 2:4 – und steht damit am vorletzen Spieltag aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Sehr stark war zwar die Leistung der Altlüner Nummer eins. Dieter Ebbinghaus (Beitragsbild) gewann sein Einzel mit 6:0, 6:1. Die anderen  drei Einzel von Rudolf Miczynski (6:7, 3:6), Peter Däumer (6:3, 5:7, 3:10) sowie Otmar Neumann (2:6, 4:6) gingen jedoch leer aus. Zwar konnte das untere Doppel Ebbinghaus/Neumann noch mit 6:4, 6:3 punkten, im oberen Doppel Miczynski/ Däumer war jedoch bei 2:2 im ersten Satz aufgrund von Aufgabe Schluss und die Niederlage besiegelt.