Der TVA im Film

Altlünen – Zum 70-jährigen Jubiläum des »Stadtsportverband Lünen« soll eine DVD erscheinen, die einen bunten Mix über die Lüner Sportszene beinhalten soll. Auch der TV Altlünen wird dabei vertreten sein. Beauftragt mit der Herstellung ist der Lüner Filmemacher Uwe Koslowski, der auch schon beim 60-jährigen Jubiläum des TVA gefilmt hatte. Bekannt geworden ist Koslowski u.a. durch seine DVD-Serie »Lünen von oben«. Die Filmaufnahmen zu dem neuen Projekt fanden gestern auf der Tennisanlage in Altlünen statt. Mitgewirkt haben dabei Tobias Kersting, Christian Fingas und Andreas Milcke, die allesamt Mitglieder bei den Herren 30 sind. Auf Platz 6 wurden dabei mit einer Drohnenkamera Aufschläge von oben aufgenommen, Vorhände, Rückhände und Volleys gefilmt – und auch ein »Beckerhecht« in »Slowmotion« war nach den Aufnahmen im Kasten.

Andreas Milcke von den Herren 30 des TVA

Aber auch andere Szenen wie beispielsweise das Tauschen des Griffbandes oder die Platzpflege  wurden gefilmt. Im Anschluss gab der TVA-Vorsitzende Frank Kittel noch ein Interview, in welchem er zum Tennissport im Allgemeinen und auch speziell über den TV Altlünen berichtete.

Frank Kittel im Interview mit Filmemacher
Uwe Koslowski

Erscheinen soll die DVD im Herbst 2019. Die Premiere wird im Hansesaal anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten sein. Das Beitragsbild zeigt v.l. Andreas Milcke, Christian Fingas, Uwe Koslowski, Tobias Kersting und Frank Kittel.