Doppelpech

ALTLÜNEN – Der vergangene Mittwoch verlief nicht besonders erfolgreich für die Herren 65 II des TV Altlünen. Dabei ging es im Heimspiel gegen den SC Buer-Hessel gleich gut los, da Hugo Mehrholz im ersten Match des Tages die Führung markierte. Den zweiten Punkt in den Einzeln erkämpfte sich trotz Verletzung Peter Röpke mit 6:2, 6:4. Chancenlos an diesem Spieltag war der sonst so souveräne Wilfried Hoffmann (Foto) der seinem Gegner mit 2:6, 2:6 unterlag. Auch Hubert Kupschke musste bei seinem 3:6, 3:6 die Überlegenheit seines gegenübers neidlos anerkennen. „Hinterher ist man immer schlauer“, bemerkte Hugo Mehrholz ganz nüchtern nach den zwei anschließend verlorenen Doppeln. Ein starkes Doppel hätte vielleicht gelangt um am Ende ein Unentschieden zu erreichen. Am Ende stand ein etwas enttäuschendes 2:4 auf dem Spielbericht.