Dritter Sieg in Serie

ALTLÜNEN – Nachdem die Herren 40 II um Spielführer Frank Kittel als Aufsteiger in die Kreisliga zunächst mit einer Niederlage in die Saison gestartet waren, spielten sie sich nun durch drei Siege in Folge auf den zweiten Tabellenplatz. Am vergangenen Wochenende gab es beim Hammer SC 08 einen deutlichen 7:2-Erfolg. Schon nach den Einzeln stand es 6:0 für die Grün-Weißen vom Vogelsberg. Ganz stark an diesem Spieltag war der an Position fünf spielende Christian Kutscha (Foto). Trotz langer Regenunterbrechung ließ er sich nicht aus der Ruhe bringen und gewann sein Einzel klar mit 6:1, 6:4 gegen Norbert Loer aus Hamm. Auch alle anderen Einzel wurden an diesem Tag von der Truppe aus Altlünen klar in zwei Sätzen gewonnen. Zwei von drei Doppeln konnte die Mannschaft aus Hamm dann doch noch für sich entscheiden. Am kommenden Wochenende kommt es nun beim TV Altlünen zum Spitzenspiel gegen den favorisierten Tabellenführer TC Welver. Kampflos geschlagen geben will man sich aber beim TVA aber ganz sicher nicht. Eine deutliche Niederlage gab es an diesem Wochenende für die dritte Garnitur der Herren 40 aus Altlünen. Auf dem Spielbericht stand ein klares 1:8 gegen den TC im TuS Do-Brackel I. Lediglich das Doppel Michael Schink/Axel Kämpf konnte im ersten Doppel für den TVA punkten, Axel Kämpf hatte aber auch im Einzel seine Chancen, er unterlag nach einer Achterbahnfahrt denkbar knapp mit dem kuriosen Ergebnis von 0:6, 6:1, 8:10. Günter Mertens und Manni Horn mussten sich im dritten Doppel übrigens ebenfalls im Match-Tiebreak geschlagen geben.