Dritter Turniertag

Altlünen – Waren es an den ersten beiden Turniertagen überwiegend die Männer die das Geschehen beim Masters in Altlünen bestimmt haben, waren es gestern vor allem die Frauen in der Altersklasse 40. Gleich zu Beginn des Tages kam es hier zum Viertelfinale zwischen Nicole Zschernack Wilhelmus (Dortmunder TK RW 98) und Nicole Evers (TC Bergkamen-Weddinghofen). In einem absolut ausgeglichenen und temporeichen Spiel behielt die Dortmunderin im ersten Satz mit 6:4 die Oberhand. Im zweiten Durchgang musste die aus Weddinghofen angereiste Evers dann bei 2:3 verletzt aufgeben.

Die Dortmunderin Nicole Zschernack Wilhelmus steht
im Halbfinale des Turniers

Ebenfalls in der Altersklasse Damen 40 duellierten sich am frühen Abend die an zwei gesetzte Angela Bargel (Beitragsbild, TC Grün-Weiß Frohlinde) sowie die ins Hauptfeld nachgerückte Daniela Oeke (TC Lössel-Roden). Alles andere als Einfach war es im Match für die als Favoritin gehandelte Bargel. Nach 6:3 im ersten Satz kam die Castroperin in Runde zwei immer wieder in Bedrängnis und hatte mit 4:6 Nachsehen. Den entscheidenden Match-Tiebreak konnte sie jedoch mit 10:7 erfolgreich für sich gestalten und steht im morgigen Halbfinale. Ihre dortige Gegnerin wird heute (16 Uhr) zwischen der schon erwähnten Dortmunderin Zschernak Wilhelmus und der an eins gesetzten Monika Harnischmacher-Blatter (TC Lössel-Roden) ermittelt. Hier dürfte die Letztgenannte als Nummer 20 der Deutschen Rangliste aber ganz klar als Favoritin gelten.

Erster Finalist ermittelt

Bei den Herren 50 konnte sich der Dortmunder Christoph Weber (TC Grävingholz) gegen seinen Vereinskollegen Guido Silberbach mit 6:4, 6:4 durchsetzten und steht für Sonntag als Finalist bereits fest.

Christoph Weber steht im Finale

Ausblick auf den weiteren Ablauf des Turniers

Nachdem am ersten Tag der Wettkämpfe bei den Herren 40 schon die ersten beiden Halbfinalisten ermittelt wurden, starten der topgesetzte Iwo Rhomberg (TC Eintracht Dortmund) sowie die Nummer zwei der Setzliste Mirco Rogowski (TC Buer SWG) ins Turnier. Der in Cappenberg lebende Rhomberg, mittlerweile auf Position 22 der Deutschen Rangliste, trifft zur Eröffnung morgen um 9:30 Uhr auf Lars Kleem /TC Rentfort Gladbeck).

Der Cappenberger Iwo Rhomberg ist seit mehreren Jahren
auf Turnieren beim TVA dabei

Der Gelsenkirchener Rogowski spielt bereits heute um 15:30 Uhr gegen Stefan Scharke (TuS 59 Hamm). Bei den Herren 45 steht im Turnierplan heute ein weiteres Match mit Lüner Anstrich. Tobias Heiburg, der zwar für den TC Grävingholz aufschlägt aber in Lünen lebt, trifft um 17:30 Uhr im Halbfinale Martin Czechowski (TC HW Gladbeck).