Erfolgreiche Heldinnen

LÜNEN – Der TV Altlünen war beim Seniorinnen-LK-Turnier der TG Gahmen (TGG), den Heldinnen der Kreisklasse, in zwei von drei Endspielen vertreten. Silke Lieneke verteidigte zunächst ihren bei den Damen 40 im vergangenen Jahr gewonnenen Titel durch einen souveränen 6:4, 6:0-Erfolg im Endspiel über Sabine Wronna vom TC Kamen-Methler. Im Halbfinale setzte sich die Altlünerin mit 6:0, 6:3 glatt gegen ihre Vereinskameradin Barbara Kutscha durch, Wronna rang zuvor Christine Wollny vom Dortmunder TK Rot-Weiß mit 10:6 im Matchtiebreak nieder. Bei den Damen 50 konnte sich Roswitha Grobe vom TC Dortmund-Brackel zum Turniersieg spielen. Die Topfavoritin verhinderte den zweiten Altlüner Triumph an der Kaubrügge durch einen 6:3, 2:6, 10:6-Erfolg über Bruni Seelbach, die sich im Semifinale zuvor mit 6:2, 6:2 glatt gegen Barbara Klein vom TC Volmarstein behaupten konnte. Bleibt die Konkurrenz der Damen 60, die von Irene Czudaj (TuS Bad Sassendorf) gewonnen werden konnte. Der kuriose Verlauf des Finals: 0:6, 6:4, 10:7. Spannender ging es am Ende kaum. Turnierchef und TGG-Vorsitzender Karsten Schützner dankte am Ende zweier Helden-Wochen seiner Turniercrew und freut sich auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.