Fehlende Doppel-Fortune

LÜNEN – Die zweite Vertretung der Herren 40 des TV Altlünen konnte sich beim Saisonauftakt in Holzwickede leider nicht durchsetzen. 3:6 hieß es am Ende aus Sicht der Lüner, die durch Eckard Pappert, Wolfgang Saur und Udo Tok drei Einzelpunkte einfahren konnten. In den Doppeln blieb man dann aber ohne den erhofften Erfolg, die größten Chancen auf einen Sieg hatten Dirk Rummel und Tobias Zabel, die im ihre Gegner im dritten Doppel beim 9:11 im Matchtiebreak an den Rande einer Niederlage bringen konnten. Überragende Akteure waren an diesem Spieltag Eckard Pappert, der sein Einzel mit 6:2, 6:2 ganz souverän gewann, und Wolfgang Saur, der nicht weniger als sechs (!) Matchbälle abwehren und am Ende noch triumphieren konnte. Nach dem letztjährigen Aufstieg war dies das erste Match der Herren 40 II in der Kreisliga. Sportlich war dies eine andere Welt, dennoch hat man gemerkt, dass man ein Stückweit mithalten kann. Das Ziel, die Klasse zu halten, ist demnach nicht unrealistisch.