Freude über Ehrenpunkt

ALTLÜNEN –  Bei schönstem Tenniswetter erwarteten  die Damen 60 in der Ruhr-Lippe-Liga am vergangenen Samstag zum zweiten Heimspiel die erste Vertretung des TC Holzwickede. Heidrun Weischenberg (Foto), diesmal an Position eins angetreten, wurde gegen die um vier Leistungsklassen stärkere Gegnerin nach dem ersten Satz immer besser und kämpfte tapfer um jeden Punkt. Am Ende aber verlor sie unglücklich mit 2:6, 7:5, 8:10. Rita Mossau (2) und Inge Wiechmann (3) hatten an diesem Tag keine Chance. Nur Bärbel Falkner konnte ihr Einzelmatch an Position vier beim 4:6, 5:7 noch offen gestalten. Renate Große Wiesmann und Rita Mossau verloren im Anschluss das erste Doppel mit 4:6, 3:6. Zur Freude aller, auch der Zuschauer auf der Tribüne, gelang dem zweiten Doppel ein deutlicher Sieg. Bärbel Falkner und Annegret Engl-Masten Broek ließen den Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance und gewannen souverän mit 6:0, 6:1. Die Freude über diesen Ehrenpunkt war riesengroß. Nur der bevorstehende Fußballabend verhinderte eine lange Freudenfeier im Klubhaus.