Gemeinsam lernen

ALTLÜNEN – Gemeinsam geht vieles leichter. Zum Beispiel der Einstieg in den Mannschaftssport. Die Juniorinnen U15 II und die Juniorinnen U15 des TV Preussen haben in der vergangenen Woche zusammen mit ihren Trainern auf der Tennisanlage am Vogelsberg eine gemeinsame Trainingseinheit abgehalten und im Anschluss ein Freundschaftsspiel absolviert. Die Resultate wurden hierbei nicht abgefragt, vielmehr ging es darum, regelkundig zu werden und ohne jeden Druck erste Spielpraxis zu sammeln. Philipp Bremer, Sportwart und Trainer der Preussen-Mädchen: „Das war eine richtig runde Sache! Wir werden die Kooperation diesbezüglich mit dem TV Altlünen weiter pflegen und auf andere Jahrgänge ausweiten! Hier haben wir acht junge Tennisdamen zusammengebracht. Ich denke, man wird sich nun öfter in diesem Kreis verabreden.“ Das Bild zeigt stehend v.l. Tina Rummel, Sophie Romann, Michelle Kubiak und Lea Becker, vorne v.l. Linet Sedlaczek, Nele Rüsenberg, Sophie Jasiurkowski und Sophia Lange.