Gemeinschaft gewinnt erstes Spiel

Altlünen – Nach einem einzigen gemeinsamen Training traten die Junioren 15/2 des TV Altlünen als Spielgemeinschaft mit der TG Gahmen und dem TC Cappenberg vergangenen Freitag zu ihrem ersten Heimspiel in Altlünen gegen den Hörder TC an. Während die an Nummer Eins und Zwei aufschlagenden `TVA Gewächse` Gilles Stingelin und Jan Schwalbach ihre Einzel mühelos gewinnen konnten , verlor Tim Wewias von der TG Gahmen an Position Drei. Jonas Holtwick vom TC Cappenberg, der erstmalig für die Mannschaft des TVA spielte, lieferte sich mit seinem Gegner ein hart umkämpftes Duell und gewann knapp im Match-Tiebreak mit 10:8. Nach drei gewonnenen Einzeln gingen die Jungs dann etwas zu selbstbewusst in die Doppel. Stingelin/Schwallbach verloren in zwei Sätzen und für den Gegner war durch den Punktegleichstand von 3:3  plötzlich wieder alles offen. Das Doppel Wewias/Holtwick, das noch nie zusammen gespielt hatten, kämpften um jeden Ball und versuchten das Spiel für den TVA zu entscheiden aber verlor. Tim Wewias, der seine Einzelniederlage für die Mannschaft unbedingt wettmachen wollte, zeigte trotz großer Nervosität seine Qualitäten als Doppelspieler. Nach Satzausgleich musste die Entscheidung über den Gesamtsieg  des ersten Spieltages erneut im dritten Durchgang herbeigeführt werden. Bei anfänglichem Rückstand gelang den beiden dann ein 10:5 und damit  der Gesamtsieg für den TVA. Glücklich über den ersten Sieg in dieser gemischten Mannschaft lernten sich die Spieler beim gemeinsamen Mannschaftsessen (Beitragsbild) auch abseits des Tennisplatz besser kennen. Das Beitragsbild zeigt von hinten nach vorne; Jan Schwalbach, Gilles Stingelin, Jonas Holtwick und Tim Wewias.