Herren 50 unterlegen

Hamm – Mit einem mageren 1:5 auswärts beim ESV Hamm verabschiedeten sich die Herren 50 des TV Altlünen am Samstag in die Winterpause der Kreisliga. Dabei hatte das Team um Mannschaftsführer Andreas Lieneke (Beitragsbild) am Ende den Eindruck das hier mehr drin gewesen wäre. Insbesondere die beiden verlorenen Einzel von Wolfgang Saur (3:6, 4:6) und Rainer Bartsch (6:3, 4:6, 4:10) waren eigentlich auf Augenhöhe. Bartsch, der den ersten Durchgang noch erfolgreich für sich gestalten konnte, kämpfte in Runde zwei ständig mit Wadenkrämpfen, verlor hier dann auch folgerichtig – und hatte im anschließenden Match-Tiebreak seinem Gegenüber nichts mehr entgegenzusetzen. Die beiden anderen Einzel von Andreas Lieneke (4:6, 2:6) und Udo Tok (3:6, 2:6) gingen mehr oder weniger klar auf das Konto der Gastgeber. In den Doppeln konnten dann Lieneke/Saur gegen die beiden Hammer Topspieler erstaunlich deutlich mit 6:3, 6:4 punkten. Das untere Doppel von Udo Tok und Dirk Rummel ließ nach einem vollkommen verschlafenen ersten Satz (2:6) bei 5:4 im zweiten Durchgang einen Satzball liegen – und waren auch hier am Ende mit 5:7 die Unterlegenen. Mit dem aktuell dritten Tabellenplatz empfängt die Mannschaft nun im nächsten Spiel den Tabellenführer TuS 59 Hamm.