Herren unglücklich

DORTMUND – Die erste Herren-Mannschaft des TV Altlünen verlor am Sonntag unglücklich mit 4:5 beim DTK Rot-Weiß Dortmund. „Schade, denn das wären wichtige Punkte im Kampf um den Bezirksliga-Klassenrerhalt gewesen“, so Teamcaptain Yannick Thelen nach der Partie. Tim Demuth, Simon Nitsch und Simon Schiller (Foto) konnten das Ergebnis in Dortmund nach den Einzeln auf 3:3 stellen. Ein Doppelsieg war im Anschluss allerdings zu wenig. Verletzungsbedingt musste der TVA auf Marius Piasecki und Noah Hoffmann verzichten. „Auf Grund der Ausfälle ist das 4:5 in Dortmund ein respektables Ergebnis, dennoch stehen wir am Ende mit leeren Händen da“, so Thelen weiter, der kämpferisch auf die beiden letzten Partien gegen Hiddinghausen und Westerholt blickt. Noch ist der Klassenerhalt möglich.