Kantersieg

Altlünen – Die Herren des TV Altlünen starteten am Sonntag mit einem fulminanten 9:0 gegen denTC Unna 02 GW in die Saison. Obwohl in Altlünen deswegen noch niemand von Aufstiegschancen sprechen will, darf man trotzdem gespannt sein wie sich diese noch recht Junge Truppe weiterentwickelt hat, und wo sie sich in der Kreisliga in diesem Jahr einordnen wird. »Oben mit dabei« wäre hier sicherlich schon ein schöner Erfolg. Gleich zu Beginn ließ der Altlüner Louis Kruse seinem Gegner beim 6:0, 6:0 nicht den Hauch einer Chance. Ebenso Nummer Zwei Simon Nitsch. In seinem Einzel ging er äußerst konzentriert zu Werke und gewann auch hier klar und verdient 6:2, 6:3.

Sieg nach souveräner Leistung – Simon Nitsch

Etwas schwerer tat sich dagegen Malte Melis (Beitragsbild) an Position Vier. Nach verkorkstem ersten Satz (4:6), bei dem Melis überhaupt nicht ins Spiel kam, zeigte er ab Runde Zwei eine deutliche Steigerung, und durfte nach zwei weiteren gewonnenen Sätzen (6:3, 6:4) den Sieg für sich verbuchen. Die anderen drei Einzelpunkte steuerten »Oldie« Florian Müller (6:0, 6:0), Simon Schiller an Position Eins (6:2, 6:3) sowie Paul Linnhoff – der wegen »walk over« kampflos den Punkt erzielte – bei. In den Doppeln dann ein ähnliches Bild. Das erste Doppel  Schiller/Linnhoff gewann klar und zu keinem Zeitpunkt gefährdet mit 6:4, 6:1. Die anderen beiden Matches gingen kampflos auf das Konto des TVA.