Spendenlauf zu Pfingsten

ALTLÜNEN – In diesem Jahr findet zu Pfingsten wieder das Benefiz-Event Tennis gegen Brustkrebs statt und auch diesmal wird wieder ein attraktiver Spendenlauf organisiert, an dem Jeder teilnehmen kann. Details hierzu sowie die Spendenlauf-Karte kann man sich über den nachfolgenden Link herunterladen.

Rittner im Interview

BESTE WÜNSCHE VON OBERSTER STELLE – In diesem Jahr heißt es auf der Anlage des Tennisverein Altlünen (TVA) zu Pfingsten nach 2013 zum zweiten Mal ‚Tennis gegen Brustkrebs‘. Keine Geringere als die Bundestrainerin des Deutschen Tennis Bundes (DTB) und langjährige Fed-Cup-Chefin Barbara Rittner stand den Ruhr-Nachrichten für ein kurzes Interview zur Verfügung. Für das Event, den TV Altlünen sowie für Initiator Dr. Donat Romann hat die einstige Weltklassespielerin viel Lob im Gepäck.

Barbara Rittner, Ex-Weltklassespielerin, Fed-Cup-Chefin und Bundestrainerin des Deutschen Tennis Bundes  (Foto: Hasenkopf)

Frau Rittner, der Tennisverein Altlünen geht in diesem Jahr zum zweiten Mal an den Start, um das Thema Brustkrebs in den Fokus der Öffentlichkeit zu schieben. Barbara Rittner: Und das ist gut so! Ich finde das großartig, denn über das Thema Brustkrebs, das hauptsächlich Frauen betrifft, weiß man im Allgemeinen viel zu wenig. Dabei gibt es zahlreiche nationale und internationale Programme zur Früherkennung. Der regelmäßige Gang zur Vorsorge sollte eigentlich für jedes Mädchen, jede Frau Pflicht sein.

Wie haben Sie von der Initiative des TV Altlünen erfahren? Mein Kollege Christoph Kellermann, der Cheftrainer in diesem offensichtlich höchst aktiven Klub ist, erzählte mir davon und bat mich, ein Grußwort zu diesem wirklich außergewöhnlichen Vereinsengagement zu schreiben. Da habe ich keine Sekunde gezögert. Denn: Wie in vielen anderen Bereichen auch, kann der Sport ein wunderbares Instrument sein, die Gesellschaft durch eine hohe Aufmerksamkeit für gewisse Themen zu sensibilisieren. Veranstaltungen, wie das von Dr. Donat Romann, dem Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe im Lüner St. Marien-Hospital, ins Leben gerufene Aktionswochenende ’Tennis gegen Brustkrebs’ helfen, Aufklärungsarbeit zu leisten und betroffenen Menschen hilfreich und kompetent zur Seite zu stehen. Das Engagement von Dr. Romann und seinem fantastischen Helferteam sowie des TV Altlünen ist aus diesem Grunde gar nicht hoch genug anzurechnen. Ich wünsche der Benefiz-Veranstaltung bestmöglichen Erfolg und ein großartiges gesellschaftliches Echo!

Tennis gegen Brustkrebs

60 Jahre TVA / Tennis gegen Brustkrebs – Beim TV Altlünen sind die Planungen für das Rahmenprogramm zum 60-jährigen Vereinsjubiläum und dem darin eingebetteten `Jubiläums Pfingstturnier Tennis gegen Brustkrebs` abgeschlossen. Vom 13.-15. Mai 2016 wird es neben spannenden Tennisspielen in den Kategorien Damen 30, Damen 50 und Herren 60 eine Vielzahl von Aktionen am Vogelsberg geben.

Eröffnung des Turniers am Freitag

Am unRobert Hampekleind im Klubhaus wird das Turnier und das Jubiläumswochenende am 13. Mai vom Vorsitzenden des TV Altlünen Frank Kittel sowie Dr. Donat Romann eröffnet. Ebenfalls wird der Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV) Robert Hampe (Foto) anwesend sein. Wie schon im Jahr 2013 ist er auch in diesem Jahr wieder Schirmherr des Turniers. Im Anschluss berichten die beiden ehemaligen Vorsitzenden Dr. Günter Thiemann und Helmut Gück zusammen mit Frank Kittel über 60 Jahre Vereinsgeschichte. Gleichzeitig beginnen am Nachmittag die ersten Vorrundenspiele des Turniers.

Infotainment, Sport und heiße Rhythmen am Samstag

_MG_5928.CR2.p

TV-Moderatorin Karin Niemeyer wird durch das Programm führen

Am Samstag (14. Mai) beginnt morgens um 10 Uhr parallel zu den Tennisspielen das Hauptprogramm von `Tennis gegen Brustkrebs`. Die Begrüßung wird neben dem TVA-Vorsitzenden Frank Kittel und dem `Ersten stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Lünen`, Siegfried Störmer, auch der Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk als allgemeiner Vertreter des Landrates, vornehmen. Im Rahmen der Aktion ‚Der gesunde Kreis‘ unterstützt Landrat Michael Makiolla in diesem Jahr die Benefiz-Veranstaltung des TV Altlünen. Aus dem Fernsehen bekannt durch die Sendungen `Lokalzeit` und `daheim und unterwegs` ist Moderatorin Karin Niemeyer, die den kompletten Samstag durchs Programm führen wird.

Namhafte Referenten, Sponsorenlauf und Zumba-Show

woelk02Gleichzeitig zum Beginn der Veranstaltung startet um die Tennisanlage auch diesmal wieder der Sponsorenlauf zu Gunsten der Guten Sache. Den Organisatoren ist es in diesem Jahr gelungen, namhafte Referenten nach Lünen einzuladen. Themenschwerpunkte zum Thema Brustkrebs werden neben Aktuellem aus Diagnostik und Therapie auch diesmal die Bereiche Prävention und Vorsorge sein. Experten, wie die Direktorin der Universitätsfrauenklink in Düsseldorf Prof. Dr. Tanja Fehm und die Direktorin Prof. Dr. Andrea Tannapfel vom Institut für Pathologie an der Ruhr Uni in Bochum werden neben Betroffenen, Vertretern von Selbsthilfegruppen, Juristen und einer Vielzahl anderer Mediziner über sämtliche Aspekte einer Brustkrebserkrankung berichten. Schon vor drei Jahren begeisterte Isabell Wölk (Foto) mit heißen Rhythmen und einer Zumba-Show die Anwesenden. Auch für dieses Jahr hat sie sofort zugesagt und will sich etwas ganz besonderes überlegen. Eine Breakdance-Show rundet den Aktionstag ab.

Benefizparty am Abend

hoell_sabine

Sabine Hoell wird den Fans am Abend mächtig einheizen…

Ab 19 Uhr beginnt auf der Tennisanlage des TVA die große Benefiz-Party. Nachdem um 20 Uhr die Hauptgewinner der `Tombola für den guten Zweck` bekannt gegeben werden, wird ab 21 Uhr die `Nellie Garfield Band` für allerbeste Stimmung sorgen. Exklusiv, auf charmante Weise extravagant und temperamentvoll, spritzig und extrem unterhaltsam – so lässt sich die Band um Frontfrau Sabine Hoell am besten beschreiben. Der Vorverkauf für die Benefiz-Party beginnt am 15.04.2016 (VVK 8 Euro / AK 10 Euro).

Sonntag ganz im Zeichen des TV Altlünen

Mit einem Jazzfrühschoppen startet am Sonntag der dritte und letzte Jubiläumstag in Altlünen. Die `Dixie Slickers` lassen dabei den Sound des Dixieland, Hot-Jazz und der Swing Ära wieder aufleben. „Pfingsten beim TV Altlünen ohne Reibekuchen geht nicht“, dachte sich Renate Große Wiesmann und entschloss sich spontan, auch zu 60-jährigen Vereinsjubiläum die beliebten Kartoffelpuffer wieder zugunsten der Jugendkasse zu verkaufen. Ein Herren-60-Doppel der Spitzenklasse erwartet die Zuschauer nach dem Mittag zum Show-Kampf auf dem Center-Court. Im Anschluss daran finden die Finalspiele des Leistungsklassen-Turniers und die Siegerehrung mit Vertretern des Westfälischen Tennis-Verbandes statt.


Auch die einstige Weltklassespielerin und heutige ‚First Lady‘ im deutschen Tennis, Barbara Rittner, unterstützt das Benefizevent des TVA. Lesen Sie hierzu das Kurzinterview der Ruhr-Nachrichten mit der heutigen Fed-Cup-Chefin und DTB-Bundestrainerin: