Benefiz-Tombola

TOMBOLA FÜR DEN GUTEN ZWECK – Am 14. Mai 2016 werden Silke Linnhoff, Andrea Metternich, Christiane Romann, Doris Pfeiffer und Martina Strathmann (Foto von links), allesamt Mitglieder im Elternrat der Altlüner Tennisjugend, beim Tennisverein Altlünen Lose für die geplante Tombola zu Gunsten von `Tennis gegen Brustkrebs` verkaufen. Auch Anja Melis und Conny Nehiba, ebenfalls Mitglieder des TVA-Elternrats, haben ihre Hilfe für die gute Sache zugesagt. Zahlreiche Unternehmen aus Lünen unterstützen bisher diese Aktion. Trotzdem würden sich die Ladies vom Tombola-Orga-Team über viele weitere Preise als Sachspende hierfür freuen. Hilfe beim Werbefoto fanden die Glücksfeen des TVA bei Fotografin Gabriele Protze vom Bildnis Fotostudio in Lünen (bildnis.de).


Infos erteilt: Christiane Romann (Jugendwartin TV Altlünen)
Telefon: 02306/782167, Mobil: 0163 4797013
E-Mail: christiane.romann@tvaltluenen.de


Der Tennisverein Altlünen bedankt sich an dieser Stelle bei allen Unternehmen, die diese Aktion unterstützen:

  • Spielwaren Blomenkemper
  • Friseur Middel
  • Cineworld
  • Tanzschule Falk
  • Stil und Blüte
  • Blumen Völkel
  • Firma Putzier
  • Klett Verlag
  • Sanitätshaus Kraft
  • Alder & Schläfke
  • Optiker Schnurbusch
  • Colosseum Apotheke
  • Isomed
  • Raumausstatter Bohle
  • Podologie Goessing
  • Firma Sauqiquet
  • Autohaus Cordes Dortmund
  • Union-Brauerei Dortmund
  • Hotel Riepe Lünen
  • Flugsportgruppe Lünen
  • Pizzeria Gino
  • Sonnenstudio Sommersprosse
  • Ehepaar Kiki und Helmut Gück
  • SPORTAS GmbH
  • Glückauf Apotheke Streich
  • Thai-Massage Lenser
  • Sporthaus Lang
  • Marcure Hotel Kamen
  • Brauhaus Drei Linden

Gruß vom Schirmherren

Anlässlich der zweiten Benefizveranstaltung ‚Tennis gegen Brustkrebs‘ am Pfingswochenende auf der Tennisanlage des TV Altlünen richtet der Schirmherr des Events, Verbandspräsident Robert Hampe, einen Gruß an den Veranstalter sowie alle Mitwirkenden dieser außergewöhnlichen Veranstaltung.

Seitdem Hollywood-Star Angelina Jolie vor gut drei Jahren vorsorglich eine beidseitige Brustamputation machen ließ und dies öffentlich machte, konnten sich auch die Brustkrebszentren in Deutschland vor Anfragen kaum retten. Aufgrund einer seltenen Genmutation der US-Schauspielerin war das Brustkrebsrisiko sehr hoch, durch die OP wollte Jolie sich und ihren Körper schützen. Die Frauen in Deutschland wollten danach wissen, ob es für sie Sinn macht, sich ebenfalls auf diesen Gendefekt testen zu lassen. Allerdings ist die Genmutation, die Jolie in sich trägt, sehr selten. Gar nicht selten ist dagegen die generelle Erkrankung an Brustkrebs: Jede zehnte Frau erkrankt statistisch im Laufe ihres Leben daran, jedes Jahr erkranken 70.000 Frauen neu, 17.500 Frauen sterben laut Robert-Koch-Institut jedes Jahr daran.

Robert Hampe

Robert Hampe, Präsident Westfälischer Tennis-Verband e.V. und Schirmherr von Tennis gegen Brustkrebs

Daher sind Vorsorge, Aufklärung und Veranstaltungen wie das 2. Turnier „Tennis gegen Brustkrebs“ so extrem wichtig. In diesem Jahr wird das Turnier in das 60-jährige Vereinsjubiläum des Tennisvereins Altlünen eingebettet, was eine noch größere Aufmerksamkeit verspricht. Terminiert ist das Ganze an Pfingsten in Erinnerung an das renommierte und weit über die Grenzen Lünens bekannte „Internationale Pfingstpokal-Turnier des TV Altlünen“, das von 1959 bis 2008 auf der wunderschönen Anlage ausgetragen wurde. Nicht nur, weil es dabei um die gute Sache geht, wünsche ich den Veranstaltern und Initiatoren viel Erfolg und ein rundum gelungenes Jubiläumsjahr. Dem Organisationsteam und allen Helfern möchte ich meinen ganz besonderen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Der Westfälische Tennis-Verband e.V. ist stolz auf das Engagement in den vergangenen sechs Jahrzehnten seines Mitgliedsvereines, das es verdient, in besonderem Maße gewürdigt zu werden.

Mit freundlichen Grüßen, Robert Hampe
WTV-Präsident
und Schirmherr des Turniers

60-jähriges Jubiläum

ALTLÜNEN – In diesem Jahr blickt der Tennisverein Altlünen (TVA) zurück auf 60 Jahre Vereinsgeschichte und nimmt es zum Anlass, dieses Jubiläum am Pfingstwochenende 2016 (13. bis 16. Mai) gebührend zu feiern.

Hasse_abzug

`Tennis gegen Brustkrebs geht in die zweite Runde`

In Erinnerung an 50 Jahre ‚Internationales Pfingstpokal-Turnier des TV Altlünen‘  wird es daher am Vogelsberg zu einer zweiten Auflage von ‚Tennis gegen Brustkrebs‘ kommen. Dieses LK-Tennisturnier, welches erstmals im Jahr 2013 auf Initiative von TVA-Mitglied Donat Romann in Altlünen durchgeführt wurde, bildet den sportlichen Rahmen für eine Vielzahl von Aktionen am verlängerten Jubiläumswochenende.

03_tennis_gegen_brustkrebs_eroeffnung_dr_romann

Initiator Donat Romann

Die Schirmherrschaft für das Turnier hat wie schon beim letzten Mal Robert Hampe, Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV), übernommen. Abseits der Tennisplätze wird es am kompletten Pfingstsamstag zahlreiche Informationen rund um das Thema Brustkrebs geben. Auch die renommierte Hamburger Fotografin Angela Hasse (Turnierfoto), die das TVA-Event schon 2013 unterstützt hat, wird in diesem Jahr wieder in Altlünen mit dabei sein.

`Offizielle Turniereröffnung am Freitag`  

Zur Turniereröffnung am Freitag sind neben offiziellen Gästen auch Vertreter sämtlicher Lüner Tennisvereine geladen.

hoell_sabine_2

`Benefiz-Party im Zeichen der guten Sache`

Pfingstsamstag steigt dann auf der Tennisanlage am Cappenberger See die große Benefiz-Party, zu der neben sämtlichen TVA-Mitgliedern auch all diejenigen eingeladen sind, die an diesem Wochenende mit dem Altlüner Tennisverein feiern möchten. Für allerbeste Unterhaltung wird hierbei die `Nelly Garfield Band` um Sängerin Sabine Höll (Foto) sorgen.

`Vereinsjubiläum der Familie des Tennisverein Altlünen`

Neben den Finalspielen des Benefizturnies wird der TVA am Pfingstsonntag dann im Rahmen eines Familienfest noch einmal auf seine 60-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Hierzu sind bereits jetzt alle Mitglieder und Freunde des TVA eingeladen.