Klugscheißergasse

Altlünen – »Gut Ding will Weile« sagt der Volksmund – und so wurde in den vergangenen Jahren beim TV Altlünen immer wieder darüber nachgedacht, welchen Namen man dem Weg zwischen den Plätzen 7/8 bzw. 5/6 geben könnte. Am vorletzten Spieltag kam dann aus dem Kreis der Damen 40 rund um die Spielerinnen Barbara Kutscha und Stefanie Zabel die zündende Idee. Neben dem »Hofring-Weg« hat der TVA ab sofort nun auch eine »Klugscheißergasse«. Das Beitragsbild zeigt v.l. Christiane Romann, Stefanie Zabel, Martina Strathmann und Barbara Kutscha bei der Präsentation des neuen Namensschild.