Enger Sieg für Herren 30

Dortmund – Mit »Ach und Krach« gewannen die Herren 30 des TV Altlünen am vergangenen Samstag ihr Auswärtsspiel beim Hörder TC – und verteidigen mit dem Sieg die Tabellenführung in der Ruhr-Lippe-Liga. 4:2 hieß es am Ende aus Sicht der Altlüner, die fast in Bestbesetzung im Dortmunder Süden antreten konnten. An den Positionen eins bis drei gewannen Frank Ehlert (6:4, 6:2), Tobias Siechau (6:3, 6:4) sowie Tobias Kersting (Beitragsbild / 6:2, 6:1). An der unteren Position unterlag Peter Szymlek mit 3:6, 4:6. In den anschließenden Doppeln wurde die Sache dann aber nochmal eng. Das obere Doppel Siechau/Kersting unterlag überraschend mit 4:6, 6:7 – unten machten in einem ebenfalls knappen Match Frank Ehlert und Christian Fingas mit 7:6, 7:5 die Sache für den TVA jedoch klar. Im neuen Jahr empfängt man nun im Heimspiel den TC Bochum-Süd.