Königsfelder ausgelost

ALTLÜNEN – Viel Aufmerksamkeit erntete der TV Altlünen am Montagabend, da nämlich stand die Auslosung der beiden Königsdisziplinen – des Damen- und Herren-Einzels – an, während die anderen Disziplinen bereits auf Hochtouren laufen. Die beiden 32er-Felder werden angeführt von Adrijana Pavlovic (TC Parkhaus Wanne-Eickel) und Lynn-Max Kempen vom TC Rot-Weiß Waltrop. Pavlovic hat ihre Wurzeln bekanntlich in Lünen, spielte lange Zeit für die DJK Brambauer, Kempen spielte sich in der vergangenen Woche beim 20. Autohaus-Rüschkamp-Nachwuchs-Cup auf der Anlage des OTC Lünen ins Finale der ‚Offenen Westfälischen Nachwuchsmeisterschaften‘. An den Setzpositionen folgen bei den Damen Janina Kummetz (TC Eintracht Dortmund) sowie Tabea Dembeck und Svea Mai, beide von der TG Friederika Bochum. Mit Sarah Thomas, Nadine Hacheneuer und Chioma Samuel (allesamt bei den Damen fers TC Brambauer aktiv) stehen auch drei Lünerinnen im Hauptfeld. Mit Mieke Melis (TV Altlünen) und Dana Krohn von Blau-Weiß Alstedde wollen zwei weitere Lünerinnen den Sprung ins Hauptfeld über die Qualifikation realisieren. Dazu reicht bereits ein einziger Sieg. Hinter Kempen ist bei den Herren Gerade Azcurra vom TC Eintracht Dortmund an zwei gesetzt. Es folgt der frisch gebackene Westfälische Nachwuchsmeister,  Konstantin Gerlakh vom Dortmunder TK Rot-Weiß 98. Stefan Sievert vom TC Blau-Weiß Ahlen nimmt Setzplatz vier ein. Mit Leon Horn steht auch ein Lüner Akteur im Feld, der talentierte Nachwuchsmann startet für den gastgebenden TV Altlünen auf Setzplatz fünf. Dario Roßbach vom TV Preussen 08 muss den Weg über die Qualifikation gehen, gilt hier aber als haushoher Favorit auf einen der begehrten Hauptfeldplätze. Das Foto zeigt Lynn-Max Kempen in Aktion (Foto: TWEENER.de)