Lokalderby

Lünen – Mit einer erneuten 4:5-Niederlage beendeten am Samstag die Herren 50 des TV Altlünen das Lokalderby gegen den Lüner SV. Mit der nunmehr fünften Niederlage und weiterhin ohne Sieg ist die Mannschaft damit am vorletzten Spieltag aus der Ruhr-Lippe-Liga abgestiegen. In den Einzeln konnten nur Roland Lang mit 6:2, 6:3 gegen Thomas Biermann sowie Frank Neumann mit 6:4, 1:6 und 10:3 für den TVA punkten. Jürgen Sander verlor gegen Jürgen Neuhäuser (5:7, 2:6), Carsten Brauch unterlag Harald Schmidt (3:6, 3:6), Christof Schilling hatte gegen Andreas Wüst das Nachsehen (3:6, 2:6) und Christian Richter war gegen Frank Krischer chancenlos (0:6, 0:6). Zwei Doppel konnten für Altlünen gewonnen werden aber das langte dann nicht mehr zum Gesamtsieg. Lang/Neumann gewannen 6:1, 6:2 gegen Biermann/Schmidt und Günter Mertens konnte an der Seite von Carsten Brauch gegen die Lüner Neuhäuser/Kirscher mit 1:6, 6:2, 10:6 den Sieg davontragen. Das untere Doppel Sander/Richter unterlag mit 2:6, 4:6 dem Duo Müller/Wüst. Das Beitragsbild zeigt die beiden Team. In der hinteren Reihe v.l.: Günter Mertens, Cartsen Brauch, Jürgen Neuhäuser, Harald Schmidt, Frank Kirscher, Jürgen Sander und Roland Lang. Die vordere Reihe v.l.: Christian Richter, Thomas Biermann, Andreas Wüst und Andreas Müller.