Motor läuft jetzt

HATTINGEN – Beim Auswärtsspiel in Hattingen bei der TG Rot-Weiß zeigte die Herren 40 II auch an diesem Wochenende wieder eine ganz souveräne Leistung. Diesmal war es Roland Lang (Bild), der mit einem ganz starken 6:0, 6:2 die Richtung vorgab. Es folgten Eckhard Pappert (Bild) mit 6:0, 6:3, Andy Behr mit gewohnter Nervenstärke 13:11 im Matchtiebreak und Peter Pottgießer glatt mit 6:1, 6:1.

Eckhard Pappert

Für die Entscheidung zum 5:0 sorgte dann Andreas Hackbarth im Spitzenspiel mit 6:4, 6:1. Da war es dann Nebensache, dass Jürgen Sander im letzten Spiel denkbar knapp im Matchtiebreak das Nachsehen hatte. Das Endergebnis von 7:2 beschert den Herren 40 II nun nach vier Spieltagen den zweiten Tabellenplatz.