Nina sagt ‚Adieu’…

Nina Weber sagt AdieuALTLÜNEN – „Zeigt her eure Strümpfe!“ Einem neuen Trend folgend, den angeblich auch schon TVA-Sportwart Andreas Hackbarth praktiziert, erschienen die ‚Tennisqueens‘ der Damen 40 II am Samstag zum mannschaftsinternen Doppelturnier allesamt mit Kniestrümpfen auf der Tennisanlage am Vogelsberg. Offenbar halten Kniestrümpfe die Wadenmuskulatur warm und das schützt vor Krämpfen. Wie auch immer; Nina Weber hatte am vergangenen Samstag ihre gesamte Mannschaft zum Mannschaftsturnier geladen. Im Juli wird Familie Weber Lünen aus beruflichen Gründen Richtung Berlin verlassen. Der anstehende Umzug war für die ehemalige Jugendwartin Anlass genug, sich schon einmal vorab von ihrer TVA-Damenmannschaft zu verabschieden.

Die 'Tennisqueens' gaben noch einmal alles...

Die ‚Tennisqueens‘ folgten dem Aufruf und nach über drei Stunden Tennis setzte sich dieses Event noch bis in die späten Abendstunden auf der Terrasse des Klubhaus fort. Ein eigens für Nina Weber einstudiertes Lied wurde vorgetragen und auch ein Fotobuch, welches an acht lange Jahre beim TV Altlünen erinnert, gab es am Ende mit auf den Weg.