Nur Fingas siegt

LÜNEN – Die Bezirksliga-Herren 30 des TV Altlünen mussten sich den Gästen vom TC Eintracht Dortmund vom Ergebnis her deutlich mit 1:5 geschlagen geben. Hierbei mussten die Männer vom Vogelsberg auf ihre etatmäßige Nummer Eins verzichten, Tobias Kersting verletzte sich im Abschlusstraining am Knie und fehlte schmerzlich. Alle Spieler rückten also eine Position rauf, Michael Simon machte seine Sache im Einzel beim 6:3, 1:6, 4:10 sowie im Doppel an der Seite von Andreas Hackbarth (1:6, 6:2, 6:10) super, die Punkte blieben jedoch bei den Gegnern. Hackbarth (4:6, 3:6) und Christian Hansmann (4:6, 3:6) mussten ihren Gegenübern ebenfalls gratulieren. Einzig Christian Fingas konnte an Position Vier beim 6:0, 6:2 punkten, musste sich aber im zweiten Doppel an der Seite von Hansmann beim 3:6, 6:7 ebenfalls geschlagen geben. Das Foto zeigt Andreas Hackbarth in Aktion.