Weihnachtsbacken

ALTLÜNEN – Am Sonntag, 7. Dezember roch es im Klubhaus des TV Altlünen ganz besonders weihnachtlich. Jugendwartin Nina Weber hatte die Jüngsten um sich versammelt, um beim traditionellen Weihnachtsbacken so manches Kilo Teig, Schokolade und Streusel zu verarbeiten. Unterstützt wurde sie hierbei von ihrem Nachwuchs-Trainerteam und der Wirtefamilie Bräkelmann.

Erinnerungs-Abend

ALTLÜNEN – Helmut und Kiki Gück hatten die ‚Alten‘ ins Klubhaus des TVA gerufen, um 18 Jahre nach der Jubiläumsfeier zum 40-Jährigen diese Veranstaltung und auch einige Radtouren per Film noch einmal lebendig werden zu lassen. Und es wurde ein Abend mit sehr viel Fröhlichkeit und herzlichem Lachen. Dass auch Monika, Bärbel und Erika anwesend waren – die Ehepartner der Verstorbenen  ‚Kalle‘ Meyer, Werner Falkner  und Dr. Schulte-Strathhaus – freute die Gücks und alle Anwesenden besonders. Helga Lehmann – auch sie ist seit 2009 nicht mehr unter uns – war wieder so präsent, dass kaum ein Auge trocken blieb. Als Tennisass, Ideengeberin, Laudatorin in Gedichtform bleibt sie unübertroffen und unvergessen! „Wie schön, dass man die Vergangenheit im Film zurückholen kann!“, freuten sich alle Anwesenden an diesem gelungenen Abend.

Herren 30 I unterliegen

KAMEN – Die Herren 30 I des TV Altlünen unterlagen am letzten Wochenende beim TC Kamen-Methler mit 2:4. Nach den Einzeln hatte es 1:3 gestanden. Michael Simon setzte sich mit starken Nerven an Position zwei mit 10:8 im Matchtiebreak durch, Tobias Kersting verpasste an Position drei den Matchausgleich nach den vier Einzelbegegnungen, er unterlag nach einer 6:2, 5:2-Führung im Matchtiebreak mit 8:10. Dennis Steffen an eins und Christian Wulff an vier blieben chancenlos. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und schiedlich friedlich mit 1:1 geteilt.