Perfect Day & Night

Altlünen – „Das war mal ein mega geiler Tag gestern“, so das Fazit von TVA Sportwart Andreas Hackbarth nach dem ersten »TVA White Day & Night«. 32 Tennisspieler (Beitragsbild) hatten sich am Samstag zum Retro-Turnier gemeldet. Ganz in weiß sollte hier wie in der guten alten Zeit Tennis gespielt werden. In den Kategorien Doppel und Mixed nahm um 12:30 Uhr der Sportwart die Auslosung vor, bei der neben den Begegnungen auch die jeweiligen Doppelpartner zugelost wurden.

Carla Gilles von der U10 assistierte bei der Auslosung

Pünktlich um 13 Uhr sollten dann auch die Spiele beginnen. In allen Altersklassen wurde zunächst die Vorrunde des Turniers in verschiedenen Gruppen ausgetragen.

Showkampf zur Pause

Um 15 Uhr zur Turnierpause kam es dann zum ersten echten Höhepunkt des Tages. Ein Mixed Showkampf stand auf dem Programm. Protagonisten waren hier bei den Männern Tobias Siechau, Nummer Eins der Herren 30 des TV Altlünen, sowie Peter König, der vielen in Lünen als Tennistrainer bekannt ist und mittlerweile beim TC Kamen Methler aufschlägt. Auf der Seite der Frauen konnte man Mareike Müller aus Oberaden verpflichten, die mittlerweile auf Platz 14 der Weltrangliste bei den Damen über 35 steht. In Ermangelung einer zweiten Spielerin schlüpfte Andreas Hackbarth kurzfristig in die Rolle der »Andrea« – die Nana Mouskouri des Tennissport- um dieses Mixed zu vervollständigen.

Diese beiden Doppel begeisterten die Zuschauer in Altlünen

Im Match ging es dann nicht ganz so ernst zu, alle Spieler zeigten jedoch eine aussergewöhnliche Klasse und begeisterten mit viel Spielwitz und Können die Zuschauer.

Schiedsrichter und Moderator zugleich – Günter Mertens

Aussergewöhnlich war auch die Leistung von Günter Mertens, der als Schiedrichter dieses Matches fungieren sollte, jedoch immer wieder auch in die Rolle des Moderators wechselte. Alles in Allem ein riesen Spaß für die Anwesenden. Am Nachmittag dann die Endrundenspiele sowie das Finale, bei dem Donat Romann und Sandra Farthmann-Gilles (beide TVA) als Sieger hervorgingen.

Gewannen den 1. White Cup des TVA – Sandra Fahrtmann-Gilles und Donat Romann

White Night am Abend

Auch bei der »White Night« am Abend domminierte eindeutig die Farbe Weiß. Auch hier zeigte Günter Mertens bei einem Musikquiz erneut Entertainerqualitäten. »Erkennen Sie die Melodie« war hier das Motto bei dem sämtliche Gäste 30 Musiktitel aus den Bereichen Fernsehserien, Kinofilme und musikalische Highlits der 70er und 80er Jahre erkennen sollten. Sachpreise gab es hier für die Gewinner und beim Quiz ging dann der TVA-Vorsitzende Frank Kittel und seine Frau Liane Albers als Sieger hervor.

Frank Kittel und die »First Lady« des TVA gewannen das Quiz.

Bis spät in die Nacht wurde schliesslich noch gefeiert, und alle Teilnehmer sowie auch die Organisatoren waren sich einig, das es von diesem Turnier eine weitere Auflage geben wird.