Starkes Unentschieden

LÜNEN – Am Samstag, 1. November begann für die Herren 30 um Spielführer Christian Wulff die Wintersaison 2014. Nach dem Aufstieg im letzten Winter in die Ruhr-Lippe-Liga wurde zum Auftakt der neuen Spielzeit der TC BW Castrop 06 an der Zwolleallee empfangen. Die Nummer eins im Team, Andreas Hackbarth hatte gegen sein Castroper Pendant Jens-Henrik Hörmann (LK 2) keine Chance und verlor klar mit 1:6, 1:6. Sehr gute Nerven bewiesen dagegen die an den Positionen zwei und drei spielenden Dennis Steffen und Tobias Kersting. Steffen siegte nach verlorenem ersten Satz noch mit 2:6, 6:2, 10:6 gegen Jens Brinkmann und auch Kersting kam beim 2:6, 6:0, 10:6 schlecht in die Partie. Der an Position vier spielende Philipp Grünewald konnte dem um 10 LKs  besser eingestuften Jens Mathiak lange Paroli bieten, musste sich aber am Ende mit 2:6, 3:6 geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln 2:2.

Die Herren 30 des TVA mit tollem Auftakt

Nun kam es auf die Doppel an! Hier haben es Andreas Hackbarth und Philipp Grünewald im ersten Doppel leider nicht geschafft, beim 0:6, 0:6 die gefürchtete Brille abzuwenden. Jetzt waren Dennis Steffen und Tobias Kersting gefordert. Ein Sieg gegen die Nummern eins und vier der Castroper musste her. Das Match entwickelte sich zu einem absoluten Traumdoppel mit unglaublich tollen Ballwechseln, viel Power und wenig Fehlern auf beiden Seiten. Am Ende entschieden die beiden Altlüner den Kampf mit 7:5, 7:6 für sich. Nach dem 3:3 gegen Castrop bleibt die Herren 30 in nunmehr drei Jahren im Winter ungeschlagen. Das Foto zeigt v.l. Andreas Hackbarth, Dennis Steffen, Philipp Grünewald und Tobias Kersting.