Versammlung abgesagt

Altlünen – Der Vorstand des TV Altlünen sagt die für kommenden Sonntag (01.10.2017) anberaumte  Außerordentliche Mitgliederversammlung ab. Unter anderem sollte bei dieser Veranstaltung geklärt werden, ob und in ggf. welchem Umfang der Verein im kommenden Jahr seine Ascheplätze generalüberholen soll. Die Angebote verschiedener Firmen liegen bereits vor. Jedoch haben Gespräche mit der Stadt Lünen über eine Förderung dieser Maßnahme ergeben, dass der TVA erst im Jahr 2019 mit einer Förderung rechnen kann. Aus diesem Grund reicht es aus Sicht des amtierenden Vorstandes aus, diese Fragen auf der nächsten Jahreshauptversammlung zu erörtern. Vorsitzender Frank Kittel (Beitragsbild): „Zum jetzigen Zeitpunkt könnten wir mit unseren Mitgliedern nur eine reine Informationsveranstaltung abhalten.  Das macht aus unserer Sicht wenig Sinn. Das Thema der Platzsanierung bleibt aber weiterhin bestehen.“