Zweite Saisonniederlage

Altlünen – Die Herren 30 des TV Altlünen kassierten am vergangenen Samstag ihr zweite Saisonniederlage. Nach dem Heimspiel gegen die DJK Wacker Mecklenbeck aus Münster stand ein 4:5 im Spielbericht. Da die Mannschaft aber das Saisonziel »Klassenerhalt in der Verbandsliga« bereits erreicht hat – und auch für einen eventuellen Aufstieg keine realistische Möglichkeit mehr bestand – ging man in den Einzeln ohne die beiden Topspieler Frank Ehlert und Tobias Kersting auf die Tenniscourts. Gewinnen konnten hier dann jedoch nur Tobias Siechau (6:1, 6:0) und Christian Fingas (Beitragsbild / 6:0, 6:0), die neben Peter Szymlek als einzige Altlüner Akteure in dieser Saison ungeschlagen sind. Die Einzel von Nils Kremer (6:1, 1:6, 6:7), Konrad Igla (4:6, 2:6), Andreas Milcke (5:7, 5:7) sowie Christian Hansmann (2:6, 2:6) gingen verloren. In den Doppeln versucht das Team noch den Spieltag zu drehen – aber das sollte dann gegen die erstaunlich starken Gäste nicht mehr gelingen. Zwar gewannen Siechau/Igla mit 7:5, 6:2 – und auch Kersting/Milcke gingen mit 4:6, 6:3, 10:6 als Sieger vom Platz. Im unteren Doppel zogen jedoch Kremer/Fingas mit 7:5, 6:7, 5:10 den Kürzeren. Zum Saisonabschluss geht es am kommenden Wochenende auswärts gegen den Tabellenzweiten TuS 59 Hamm.