Zweiter Tabellenplatz

Hamm – Mit einem mehr als respektablen zweiten Tabellenplatz haben die Damen 40 des TV Altlünen am Wochenende die Sommersaison 2018 in der Bezirksliga beendet. Zum finalen Entscheidungsspiel trat das Team noch einmal beim Tabellenführer TC BW Rhynern an. Ein Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga war zumindest theoretisch noch möglich, die Gastgeber entpuppten sich jedoch als übermächtig. Einzig Silke Lieneke (Beitragsbild) konnte in den Einzeln mit 4:6, 6:3 und 10:4 für den TVA punkten. Alle anderen Einzel von Sandra Fahrtmann-Gilles (1:6, 0:6), Barbara Kutscha (2:6, 1:6), Cornelia Becker (0:6, 0:6), Anja Rummel (5:7, 4:6) und Martina Strathmann (2:6, 0:6) gingen verloren. Vor den Doppeln war die Begegnung also schon entschieden, trotzdem konnten hier Stefanie Zabel und Kirsten Saur noch mit 6:4, 7:5 den zweiten Punkt für Altlünen erkämpfen. Doppel Eins und Zwei von Fahrtmann-Gilles/Kutscha und Rummel/Strathmann unterlagen deutlich. Der Endstand von 2:7 tat der Stimmung keinen Abbruch und das Team gratulierte den verdienten Aufsteigern zum Sieg.