Heizung & Solarthermie

Altlünen – Der TV Altlünen hat seine alte Ölheizung gegen eine moderne Gasheizung getauscht. Ebenfalls einen neue » Solarthermie – Anlage « (Beitragsbild) wurde auf dem Klubhaus des TVA installiert – und versorgt den Verein ab sofort mit warmem Wasser. Bereits im  März hatten die » Stadtwerke Lünen « damit begonnen, im Bereich der Ballwand, einen Gasanschluss ins vereinseigene Klubhaus zu legen. Die Anlage selbst wurde dann in den letzten Wochen von der »Fa. Hardes« aus Witten montiert.

die neue Heizungsanlage des TV Altlünen

Finanziert werden konnten die ca. 43.000,- Euro Gesamtkosten durch das Programm »Moderne Sportstätten« des Landes »NRW«mit 20.000,- Euro, sowie durch die Stiftung der Sparkasse Lünen mit 14.000,- Euro. Der Rest wurde wurde finanziert durch die »Stadtsportpauschale der Stadt Lünen« sowie aus Eigenmitteln des TV Altlünen.

Training & Doppel

Altlünen – In den vergangenen Tagen wurde an den Vorstand des TV Altlünen vermehrt die Frage gestellt, wann wieder »Training in Gruppen« möglich ist und ob »Doppel« gespielt werden kann. Obwohl heute der Inzidenzwert bundesweit deutlich unter der Marke von 100 liegt, ist am Ende der Wert für Lünen ausschlaggebend – dieser liegt aktuell bei 119.  Liegt der Wert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, wird das hier an dieser Stelle bekannt gegeben und dem Tennisspaß steht nichts mehr im Wege.

TVA OPEN

Altlünen – Bereits in der vergangenen Woche hat TVA-Technikwart Wilfried Hoffmann (Beitragsbild) die Tennisplätze des TV Altlünen freigegeben. Der Vorstand des Vereins weist aber darauf hin, das aktuell nur »Einzel« erlaubt sind. Am Training mit einem Trainer darf ab 14 Jahren immer nur eine Person teilnehmen. Den aktuellen Trainingsplan gibt es hier: Trainingsplan_2021